Aktuelle Seite: HomeAktuellesNachrichtenMusik und Flötengruppe

Musik und Flötengruppe

Kirche beim FORUM-Herbstkonzert voll besetzt

10/2019 - Mit drei Ensembles besuchte das Gymnasium Walsrode das FORUM in der Benefelder Heilig-Geist-Kirche zum Herbstkonzert. Leiter Martin Hohls hatte mit Concert Band, dem Chor der Klassen 8 bis 12 und der Lehrer-Band gemeinsam ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das von sakraler Musik über Film- und Popsongs bis zu rockigen Stücken reichte. Die Kirche war voll besetzt, die Stimmung bei Musikern und Gästen prima, und das Konzert am Freitagabend der richtige Ausklang für die Arbeitswoche. Das nächste FORUM-Konzert in der Benefelder Kirche wird im kommenden März das Neue Orchester Walsrode bestreiten.

 

Musikalisch zum Mond gereist

10/2019 - Das Andreas-Oesterling-Trio schloss das FORUM-Jubiläumsjahr zu 50 Jahren Mondlandung ab. Im Pavillon der Waldorfschule Benefeld waren Peter Missler (Saxophon), Andreas Oesterling (Klavier und Vibrafon) und Sängerin Kristina Dobat ein zweites Mal mit ihrem Programm "The Moon is a harsh Mistress" beim FORUM zu Gast. Das Programm hatten die drei Musiker neu arrangiert, eigene Kompositionen hinzugefügt und wie bereits 2017 mit großer Spielfreude und gefühlvoller Atmosphäre präsentiert. Kristina Dobat führte dabei durch den Abend, erläuterte die Hintergründe der Songs und beeindruckte einmal mehr mit ihrer vielseitigen und warmen Stimme.

 

Mini-Mühlen-Woodstock: Musik, Stimmung, aber Regen

08/2019 - An diesem Sonntag spielte das Sommerwetter leider erst ab 17.00 Uhr mit, so dass wegen des Regens für den größten Teil der Organisation des Musikfests an der Cordinger Mühle improvisiert werden musste. Inne Thompson und Peter Hokema, Johnny und Alinta Groffmann vom Duo Beobeat und die Sunny Sisters Jana und Lea Kleiber machten das Beste daraus und vor allem musikalisch Stimmung, und die Gäste füllten die Cordinger Mühle und die Überdachungen bis auf den letzten Platz. Als der Regen stoppte, konnten die Besucher am schönsten Ort in der Gemeinde Bomlitz der Big Band der VHS dann doch noch open-air zuhören und gingen mit guter Laune nach Hause.

Weiterlesen...

Moderne Inszenierung des "Fliegenden Holländers"

06/2019 - Opern von Richard Wagner bekommt man nicht häufig zu hören. Das FORUM fuhr mit einer Gruppe zur Inszenierung des "Fliegenden Holländer" nach Hannover und erlebte eine Vorstellung, die musikalisch nichts zu wünschen übrig ließ. Das Orchester zeigte sich bestens aufgelegt und konnte maritimen Schwung, dunkle Getragenheit, aber auch Liebe und Sehnsucht gekonnt ausdrücken. Das Bühnenbild hingegen hielt einige Geheimnisse bereit, die viel Raum zur Interpretation ließen. Gelegentlich fiel es schwer, in dem modernen Szenario Parallelen zur Originalhandlung zu finden, die Aufführung selbst und die Musik machten aber den Abend wieder zu einem tollen Erlebnis.

 

Peter Missler Duo kam "With a Song in my Heart"

06/2019 - Jazz gibt es in vielen Varianten. Für ein FORUM-Mühlenkonzert hatten Peter Missler und Andreas Schwenke ausgewählte Jazzstücke dabei, die sie mit Gitarre, Saxophon, Querflöte und Gesang präsentierten. Die beiden studierten Musiker lieben den fließenden und lyrischen Jazz und bewunderten schon früh moderne Jazzlegenden wie Charlie Parker, Miles Davis oder später auch Pat Metheny. In der Cordinger Mühle kam entspannte Lounge-Atmosphäre auf, als die beiden zeigten, wie sie virtuos, vielseitig und gelassen ihre Instrumente beherrschten und Klänge in die Mühle brachten, die es in dem mehr als 200 Jahre alten Gebäude wohl noch nie vorher zu hören gab.

 

Thomas Busch brachte den Blues in die Mühle

06/2019 - Thomas Busch ist ein erfahrener Gitarrist und Musiker. Seit über 40 Jahren spielt der freundliche Benefelder solo oder in Bands wie König Hankenbusch, der VHS Big Band oder für das FORUM im Duo Mühlenblues. Der Blues ist dabei seine größte Leidenschaft, auf die er immer wieder zurückkommt. In der rustikalen Atmosphäre der Cordinger Mühle hatte er für das FORUM-Publikum ein Programm vorbereitet, bei dem die Gäste entspannt mit den Füßen mitwippten. Bei bestem Wetter entwickelte sich eine kleine musikalische Sommerparty, bei der Thomas Busch dafür sorgte, dass auch Cream, B. B. King, Creedence Clearwater Revival oder auch Pink Floyd dabei waren.

 

Petersburger Solisten begeisterten wieder einmal

06/2019 - Das Trio Artos aus St. Petersburg ist regelmäßig Gast beim FORUM und präsentierte den Gästen auch in diesem Jahr unter der Leitung von Margarita Krassowa ein Programm aus sakralen Liedern und Stücken aus Opern und Operetten. Die großartigen Stimmen von Tenor Yuri Zaryadnov und Sopranistin Nataliya Vlasova kamen im Pavillon der Waldorfschule eindrucksvoll zur Geltung und begeisterten das Publikum. Die drei Musiker brachten Weltklasse nach Benefeld. Genia Stammen vom deutsch-russischen Kulturaustausch moderierte den Abend und konnte damit für ein noch besseres Verständnis der einzelnen Darbietungen sorgen.

 

Johanna Görißen ermöglichte seltenes Musikerlebnis

05/2019 - In der "Beflügelt!"-Konzertreihe laden Waldorfschule und FORUM junge Solomusikerinnen und -musiker ein, an ihrem Instrument Ihre Klasse zu zeigen. Die 19-jährige Johanna Görißen aus Walsrode war Gast bei "Beflügelt!" und präsentierte auf der Harfe Stücke von Johann Sebastian Bach, Germaine Tailleferre, Gabriel Fauré und Nino Rota. Sie studiert seit vier Jahren an der renommierten Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin und ist Solistin bei den Göttinger Symphonikern. Virtuos zeigte Johanna Görißen mit großem Gefühl für die Musik die Bandbreite ihres Instruments und bescherte dem Publikum einen seltenen Hörgenuss.

 

FORUM-Gruppe besuchte Mozarts "Zauberflöte"

04/2019 - Mozarts "Zauberflöte" ist wohl die beliebteste deutsche Oper und muss 1791 im Jahr der Uraufführung gewirkt haben wie ein Musical mit Popmusik. Mit einer Gruppe von dreißig Leuten besuchte das FORUM in der Staatsoper Hannover eine der aktuellen Aufführungen. Papagena und Papageno, die "Königin der Nacht", Pamina und Tamino wurden präsentiert in einer bewusst modernen Inszenierung. Die Musik war aber natürlich so begeisternd wie immer. Die Bomlitzer Gruppe hatte einen tollen Abend, genoss die Musik und die Atmosphäre und hatte mit dem Erixx eine bequeme und stressfreie An- und Heimreise. Die nächste Opernfahrt geht im Juni zu Wagners "Fliegendem Holländer".

 

Chor Harmonie in Bomlitz - immer wieder schön

03/2019 - Bereits zum sechsten Mal stoppte der russische Chor Harmonie aus St. Petersburg auf seiner Tournee durch Deutschland in Bomlitz und begeisterte sein Publikum. Bei jedem Besuch bringen die Musiker trotz ihrer Routine im Konzertieren eine stimmliche Qualität, Abgestimmtheit im Chor und vor allem sichtbare Leidenschaft für die Stücke mit, die sie vortragen. In der Bomlitzer Paulus-Kirche kommt ihr mehrstimmiger Chorgesang besonders gut zur Geltung, und auch, wenn man die russischen Texte nur mit den vorherigen Erläuterungen der Moderatorin Genja Stammen versteht, spürt man den starken Ausdruck des Ensembles, der die Gäste immer wieder bewegt.

 

Die "West Side Story" ist immer noch aktuell

11/2018 - Die Staatsoper Hannover ist so nah, und die Zugverbindung so einfach. Daher hat das FORUM seit vielen Jahren wieder Opernfahrten ins Programm genommen. Den Auftakt machte das Musical "West Side Story" von Leonard Bernstein, die moderne Fassung von "Romeo und Julia" in das New York der 1950er Jahre versetzt. US-amerikanische Jugendliche auf der einen Seite und junge Migranten aus Puerto Rico auf der anderen Seite befehden sich, bis ihr Hass zu tragischen Todesopfern führt. "Das Stück ist sechzig Jahre alt, das Thema aber immer noch aktuell", fand ein Bomlitzer Gast.

Weiterlesen...

Seite 1 von 7

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013